Blog

Innovation Game – Spielerisch Innovationen entwickeln

“Wir müssen innovativ sein!” Ein Satz, der wahrscheinlich in fast jedem Unternehmen schon einmal gefallen ist. Doch wie kann dies erreicht werden und wie kann Innovation gezielt gefördert werden?

Denn gerade in Zeiten von schnellem Wandel und digitaler Transformation stehen Unternehmen immer häufiger vor noch nicht bekannten Herausforderungen, die auch nicht mit den bestehenden Lösungen bearbeitet werden können. Getreu Albert Einstein: “Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.”

Es gilt somit die bisherigen Denkwege zu verlassen und Ideen zu finden für die Lösung neuer Herausforderungen. Doch wie kann dies gelingen?


gif

Mit dieser Frage beschäftigen auch wir uns bei ONESTOPTRANSFORMATION – sowohl für uns intern als auch natürlich für unsere Kund*innen. Mit der jahrelangen Erfahrung unserer Mitarbeiter*innen in Innovationsprojekten haben wir uns gefragt, wie ein Kickstart in eine Innovationsentwicklung gelingen kann. Wir haben all die Erfahrungen gebündelt und eine spannende und außergewöhnliche Herangehensweise entwickelt, die Mitarbeiter*innen und ganze Teams zu Innovation und innovativem Denken bewegt. Hierbei war unser Ziel die Hürde möglichst niedrig zu setzen, sich mit Innovation zu beschäftigen. Und was eignet sich dabei besser als eine spielerische Herangehensweise? Denn, wie schon Friedrich Schiller gesagt hat: “der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.” So ist das Innovation Game entstanden!


Innovation Game ONESTOPTRANSFORMATION
Innovation Game - © ONESTOPTRANSFORMATION

Das Innovation Game ist ein strukturierter Spielprozess, mit welchem Problemstellungen und Herausforderungen mit unterschiedlichen Innovationsmethoden gelöst werden. Hierbei "spielen" die Teilnehmer*innen anhand eines Kartenspiels einen Innovationsprozess durch und werden von Facilitatoren dabei begleitet. Die Spielkarten leiten durch die einzelnen Schritte des Innovationsprozesses und starten Denk- und Innovationsprozesse bei den Teilnehmer*innen. Die unterschiedlichen Kartenkategorien drücken die Spieler*innen immer wieder aus der eigenen Komfortzone des Denkens und fördern damit innovative Denkweisen