top of page

Mindset Blog

Micro Learning - warum, wie und was?

In der heutigen schnelllebigen Arbeitswelt kann es eine Herausforderung sein, Zeit für das Lernen und die persönliche Entwicklung zu finden. Zwischen Meetings, Projektfristen und dem täglichen Arbeitsaufkommen scheint oft wenig Raum für Weiterbildung zu bleiben. Hier kommt das Konzept des Micro-Learnings ins Spiel, eine Methode, die das Potenzial hat, die Art und Weise, wie wir lernen, grundlegend zu verändern und nahtlos in unseren Alltag zu integrieren.


Laptop mit der Mindset Navigator Plattform zur Analyse und Entwicklung von Zukunftskompetenzen

Was ist Micro-Learning?

Micro-Learning bricht traditionelle Lerninhalte in kleine, leicht verdauliche Einheiten herunter, die speziell darauf ausgelegt sind, in kurzen Zeitfenstern konsumiert zu werden. Stellen Sie sich vor, Sie nutzen die Zeit während einer Busfahrt, eines Spaziergangs oder sogar beim Warten auf den Kaffee, um ein kurzes Lernvideo anzusehen, eine Infografik zu studieren oder auf interaktive Weise ein neues Konzept zu erlernen. Diese kurzen Lernmomente können überall und jederzeit stattfinden, was Micro-Learning zu einem äußerst flexiblen Werkzeug für das moderne Lernen macht.


Die Vorteile des Micro-Learnings

Micro-Learning ist nicht nur eine Frage der Zeitersparnis. Es ist auch eine effektive Methode, um die Vergessenskurve zu bekämpfen, ein Phänomen, das beschreibt, wie schnell wir neue Informationen vergessen, wenn wir sie nicht wiederholen oder anwenden. Traditionelle Lernmethoden können oft überwältigend sein und führen dazu, dass ein Großteil des Gelernten schnell wieder vergessen wird. Micro-Learning hingegen ermöglicht durch regelmäßige Wiederholungen und die Konzentration auf Schlüsselkonzepte eine bessere Verankerung des Wissens im Langzeitgedächtnis.



Integration in den Alltag

Die wahre Stärke des Micro-Learnings liegt in seiner Flexibilität und Anpassungsfähigkeit. Es erlaubt Lernenden, Wissenslücken zu schließen, neue Fähigkeiten zu erlernen oder bestehendes Wissen aufzufrischen, und das alles ohne den Arbeitsalltag zu stören. Indem Lerninhalte in Formate gegossen werden, die in unsere täglichen Routinen passen – wie Podcasts während des Joggens oder Lernkarten in der Mittagspause – wird Lernen zu einem natürlichen Teil des Tages.


Nachhaltiges Lernen

Micro-Learning unterstützt das Konzept des lebenslangen Lernens, indem es den Lernprozess in den Alltag integriert und gleichzeitig Spaß und Engagement fördert. Die kurzformatigen Inhalte sind ideal, um auf dem neuesten Stand zu bleiben, ohne sich dem Druck ausgesetzt zu fühlen, umfangreiche Lernmaterialien durchzuarbeiten. Dieser Ansatz hilft nicht nur, Wissen effektiver zu verankern, sondern steigert auch die Motivation und die Bereitschaft, kontinuierlich dazuzulernen.


Fazit

Micro-Learning ist mehr als nur eine Lernmethode; es ist eine Anpassung an den Lebensstil und die Bedürfnisse der modernen Lernenden. In einer Welt, in der die Zeit knapp ist und die Informationen endlos scheinen, bietet Micro-Learning eine praktikable Lösung, um kontinuierliches Lernen in unseren hektischen Alltag zu integrieren. Es geht nicht darum, das traditionelle Lernen zu ersetzen, sondern es durch die Bereitstellung von flexiblen, effektiven und zugänglichen Lernmöglichkeiten zu ergänzen. Probieren Sie es aus und entdecken Sie, wie Micro-Learning Ihre Lerngewohnheiten und letztlich Ihren beruflichen Erfolg bereichern kann.


Zukunftskompetenzen mit Micro-Learning im eigenen Unternehmen mit der Mindset Navigator Plattform entwickeln

Sie interessiert, wie die Zukunftskompetenzen und KI-Kompetenzen in Ihrem Unternehmen ausgeprägt sind und wie Sie diese mit der Mindset Navigator Plattform entwickeln können?

Dann testen Sie die Mindset Navigator Plattform kostenlos!




Comments


bottom of page