Blog

New Chapter, New Us, New Office.

Aus zwei wird eins. Es war im Dezember 2018 als wir uns entschieden haben, aufgrund unseres Wachstums, neue Räumlichkeiten zu beziehen. Nach einigen Monaten der Suche nach dem für uns perfekten Büro hatten wir es gefunden – eine ehemalige Ladeneinheit, frühere Bäckerei mit einer optimalen Verkehrsanbindung und einer tollen Umgebung, nicht weit von unserem bisherigen Standort in Nürnberg Erlenstegen entfernt. Im Teamwork haben wir das Büro umgebaut, eingerichtet und das Büro in Nürnberg Erlenstegen in unser ONESTOPTRANSFORMATION Lab umfunktioniert. Zu diesem Zeitpunkt waren es sechs Festangestellte ohne unsere freien Berater und Mitarbeiter. Der Umzug und die Eröffnung unseres Labs waren für uns ein großer Schritt. Wir starteten das Jahr 2019, wir starteten in neue spannende Projekte – extern, aber auch intern – womit ein weiteres Wachstum einherging. Im Sommer mussten wir dann neu planen. Mittlerweile hatten wir an Arbeitsplätzen aufgestockt und es wurde „kuschelig“. Auch wenn wir bei ONESTOPTRANSFORMATION die Möglichkeit haben, im Homeoffice und im Lab zu arbeiten, auf Dienstreisen und bei Kunden vor Ort sind, haben wir festgestellt, dass unsere räumliche Situation nicht mehr zu unseren Anforderungen und Bedürfnissen passte.


Dezember 2019: Ein Besichtigungsmarathon beginnt. Unsere Erfahrung: Wer nicht den 0-8-15 Bürokomplex sucht, braucht Zeit und Geduld. Nach vielen Besichtigungen haben wir es gefunden – unser neues Office. Wir geben zu, es hat uns viel Vorstellungskraft abverlangt. Um einen kleinen Einblick zu geben und sich den Ursprung vorstellen zu können: Lamellenvorhänge aus den 70er Jahren, die durch die Jahre nicht mehr das reine weiß hatten wie zu Beginn, eine typische Odenwald Decke aus dem gleichen Zeitalter mit ‚weißen‘ Wänden machten das Bild komplett. Gemeinsam im Teamwork gingen wir an die Planung, haben mit einer Ist-Analyse begonnen und Punkte festgehalten, welche wir unbedingt verändern möchten, aber auch die, auf die wir nicht verzichten möchten.

Was uns den in den Arbeitsräumen wichtig war: Ein Farbkonzept, welches konzentriertes Arbeiten unterstützt, geordneter Stauraum für alle Unterlagen, die auch im digitalen Zeitalter einer Aufbewahrungspflicht unterliegen, und für persönliche Gegenstände. Das Wichtigste in unserem Großraumbüro war uns, die technische Ausstattung an den Arbeitsplätzen. Keine festen, zugewiesenen Arbeitsplätze – arbeiten von jedem Platz aus, das war unser Wunsch. Nach ein paar Schleifen mit dem Team stand die Planung fest und es ging an die Auswahl der fehlenden Möbel. Unsere bestehende Einrichtung haben wir fast komplett übernommen und haben diese durch einige Möbel und technisches Zubehör ergänzt.


Zeit für uns, sich dem Meeting- & Workshopraum zu widmen: Auch hierfür haben wir uns im Vorfeld Gedanken gemacht und Learnings aus Workshops und Veranstaltungen mit in die Planung aufgenommen. Ein Raum, in dem kreatives Arbeiten, Events, Meetings oder ein ruhiges 1 to 1 möglich sind, war die Idee. Eine Kreidetafel wie wir sie auch in unserem Lab hatten durfte natürlich nicht fehlen. Denn diese bringt eine ganz andere Stimmung in eine Besprechung und gibt einen besonderen Flair, sie macht Spaß und man hat die Möglichkeit seinen Gedanken freien Lauf zu lassen. Ein Beamer für unsere Workshops und Veranstaltungen oder eine Sitzecke für ein ruhiges Gespräch, Telefonat etc. waren für uns genauso wichtig, wie ein Platz unserer Workshop- Utensilien, der diese ordentlich und griffbereit parat hält. Eines der erfreulichsten Anschaffungen für das Team war vermutlich die Küche. Trotz unseres Wachstums und mit zunehmender Größe sind uns Rituale im Team sehr wichtig. Wenn es möglich ist, nehmen wir uns die Zeit und essen mittags gemeinsam. Aber auch die Kaffeekultur spielt in unserem Team eine große Rolle, weshalb der ein oder andere Austausch auch gerne einmal in Nähe der Kaffeemaschine stattfindet. Nach gutem Essen und dem ein oder anderen Kaffee fällt bei einem Team von 10-12 Leuten doch einiges an Geschirr an – eine Kleinigkeit und dennoch ein Highlight wofür wir alle dankbar sind: die Spülmaschine. 


Nach den ersten Wochen der Eingewöhnung ist es, wie wir feststellen, ein ganz anderes Arbeiten. Und auch wenn es mit Corona achtsam und noch vorsichtig vorangeht, freuen wir uns einen Ort zu haben, an dem sich unsere Gäste und wir uns wohlfühlen und uns gemeinsam in neue, spannende Projekte stürzen können.


Wir freuen uns auf euren Besuch!


Unsere neue Adresse:

Äußere Sulzbacher Straßee 159-161

90491 Nürnberg

Unternehmen

Nützliche Links

Standorte

OST Office

Äußere Sulzbacher Straße 159-161

90491 Nürnberg

DEUTSCHLAND

Kontakt

+49 911 95 77 977

OST Co-Working

Ursulinenstraße 35

66111 Saarbrücken

DEUTSCHLAND

  • ONESTOPTRANSFORMATION und digitales Mindset auf LinkedIn
  • ONESTOPTRANSFORMATION und digitales Mindset auf Xing
  • ONESTOPTRANSFORMATION und digitales Mindset auf Twitter
  • ONESTOPTRANSFORMATION und digitales Mindset auf Facebook
  • ONESTOPTRANSFORMATION und digitales Mindset auf Instagram

Anmeldung zu unserem Newsletter:

ONE STOP NEWS

2020 by ONESTOPTRANSFORMATION AG

BVMW und ONESTOPTRANSFORMATION für digitales Mindset
Bundesverband Deutsche Startups und ONESTOPTRANSFORMATION für digitales Mindset