CASE STUDY

MIA PLUS CONSULTING

Logo S+sub l.png
Ausgangslage
Die Transformation in der Sparkasse Nürnberg schreitet voran. Das bedeutet, dass digitales Verständnis, die innere Einstellung und der eigene „intrinsische Lern-Motor“ auch für zukünftige Unternehmens-/Team- /Mitarbeiterfolge oberste Priorität haben.
Herausforderung

Wie können die Mitarbeiter*innen in der Transformation hin zu digitalem Mindset, selbstorganisierten Lernen und Wissenswachstum bewegt werden?

Interne Erhebungen der Sparkasse, das eigene Bildungsprogramm für Mitarbeiter*innen und weitere externe Kooperationen schufen bisher bereits eine große Bandbreite der Qualifizierung.

 

Doch dabei waren zwei kritische Erfolgsfaktoren noch nicht im Fokus:

1) Individualität, persönlicher Wissensbedarf und maßgeschneiderte Angebote

2) Digitales Mindset – die innere Überzeugung, Fortschritt zu wollen & zu leben

Wie kann es also gelingen ein Entwicklungsprogramm für Mitarbeiter*innen anzubieten, welches individualisierte, maßgeschneiderte Angebote mit Fokus auf das digitale Mindset macht?

Ziel

Individualisiertes Entwicklungsprogramm für Mitarbeiter*innen mit Fokus auf dem digitalen Mindset, welches individualisierte, maßgeschneiderte Angebote liefert. Damit wird eine schnelle, nachhaltige und kosteneffiziente Transformation unterstützt und die Mitarbeiter*innen und die Organisation fit für die Zukunft gemacht.

Vorgehen

Mit der Mindset Indicator Academy hat ONESTOPTRANSFORMATION eine Learning Experience Platform entwickelt, die auf Basis einer wissenschaftlich validen Diagnostik (DIGITAL COMPETENCE INDICATOR) individualisierte Mindset- Lernpfade für die Nutzer*innen generiert. Die Lernpfade mit einer Mischung aus Videos, Podcasts, Texten und online Reflexions-Sessions begleiten Nutzer*innen für jeweils 1 Jahr und führen so zu einer nachhaltigen Entwicklung des digitalen Mindsets.

Für die Sparkasse Nürnberg wurde MIA nicht nur vom Look & Feel, sondern auch inhaltlich angepasst. So wurde für die Zielgruppe der Führungskräfte ein spezieller zusätzlicher Workspace mit Lerninhalten rund um die Sparkassen Führungsleitlinien entwickelt.

Zudem wurden spezifische Lerninhalte für die Sparkasse entwickelt und produziert (z.B. Videos über Selbstlernkompetenz).

Nach einer erfolgreichen Pilotphase mit Führungskräften mit einer für die Sparkasse angepassten Version von MIA, wird ein größerer Rollout vorgenommen.

DCI iPad
Sparkasse MIA.png
Ergebnis

Mit MIA und der Anpassung der Plattform für die Sparkasse Nürnberg wurde ein einzigartiges, maßgeschneidertes Lernprogramm geschaffen, welches eine nachhaltige Entwicklung des digitalen Mindsets der Mitarbeiter*innen möglich macht. Durch die Individualisierung der Lerninhalte mit wissenschaftlicher Diagnostik ist MIA nicht eine x-beliebige Lernplattform, sondern ein individueller Lernbegleiter. Die Entwicklung des digitalen Mindsets der Mitarbeiter*innen ist das Fundament für eine erfolgreiche langfristige Transformation.

Das sagen Sparkassen Mitarbeiter*innen

Zur Diagnostik mit dem DCI: Wie stark identifizieren Sie sich mit dem Testergebnis und der Typenzuordnung?

„Der digitale Brückenbauer spiegelt mich 1:1 wieder und ich identifiziere mich demnach sehr gut mit dem Ergebnis.“ 

- Führungskraft im Vertrieb

Zu den Lernangeboten mit MIA: Sehen Sie MIA für die Entwicklung von digitalen Führungskompetenzen als sinnvoll an?

„Ja, weil es ein wirklich breites Spektrum rund um das Thema gibt und ich glaube das hat sehr viel mit dem eigenen Mindset zu tun. Es gibt ständig so viele Neuerungen, da finde ich es gut in MIA auch über Trends etc. zu hören und zu lesen.“

Führungskraft im Stab

Sie wollen mehr über die Umsetzung des Sparkassen Projektes erfahren?
Lassen Sie uns reden.
spk-logo-mobile.png