Blog

Meet the Team: Roland


Hi, ich bin Roland und ich habe vor 5 Jahren mit Gründung der ONESTOPTRANSFORMATION nochmal die Chance gesehen, einen Traum zu verwirklichen: Produkte zu entwickeln und zu vermarkten, die Transformation langfristig erfolgreich werden lassen.


Rückblickend ist dies mit viel Engagement, einem super Team und der Begeisterung, dies auch umzusetzen, Realität geworden.


Vorausschauend, das gute Gefühl, dass wir erst am Anfang stehen.


1. Was machst du bei ONESTOPTRANSFORMATION?

Ich bin als Vorstand Teil des Teams und kümmere mich um Kunden, Projekte und strategische Fragestellungen


2. Was hast du vor ONESTOPTRANSFORMATION gemacht?

Nach mehr als 10 Jahren in verschiedenen Vertriebs- und Management- Funktionen für amerikanische Unternehmen, habe ich mein eigenes Beratungsunternehmen für Change- Management (heute: Transformation) gegründet und später noch als weiteres Thema Executive Search hinzugenommen.


2018 habe ich dann gemeinsam mit Julian die Onestoptransformation AG gegründet


3. Was magst du an deinem Job besonders?

Den engen Austausch mit Kunden, die Herausforderung der jeweiligen Projekte und die Nähe zu den Veränderungen in Organisationen und am Markt.


4. Was machst du außerhalb des Jobs gerne?

Ich reise sehr gerne, koche ebenfalls sehr gerne und treibe gerne Sport. Begeistern kann ich mich auch für Oldtimer und gute Gespräche.


5. Wie bist du damals zu ONESTOPTRANSFORMATION gekommen?

Ich habe an die Idee geglaubt, dass wir skalierbare Produkte zu Mindset entwickeln und dass wir damit Erfolg haben werden


6. Bist du Kaffee- oder Teetrinker?

Als italophiler Mensch: Kaffee (am liebsten Espresso, morgens Doppio- aber immer ohne Zucker!)


7. Was ist der beste Rat den du je bekommen hast?

Es waren mehrere: Trau dich, sei neugierig und -während meiner Zeit als Geschäftsführer eines Silicon-Valley Start-Ups: Each Month 150 Companies close and 180 new ones open up. Also wieder: Mut und Neugierde, nur in Zahlen verpackt.


Und als Bonmot von Karl Valentin: Wenn ich nicht lache, regnet es trotzdem! Daher: Stets mit Optimismus in den Tag.


8. Auf welches Projekt bei ONESTOPTRANSFORMATION bist du am meisten stolz?

Dass wir erfolgreich durch die Pandemie gekommen sind, sehr zufriedene Kunden haben und nun den Bayerischen Digitalpreis gewonnen haben.

Aber mein persönliches Lieblingsprojekt: Unser Team