Blog

Welche Berufe braucht die Digitalisierung? – Der Data Scientist

In den letzten beiden Beiträgen zu den Berufsbildern der Zukunft haben wir bereits den Digital Designer, sowie den Digital Engineer identifiziert. Das dritte Berufsbild, welches die Arbeitswelt der Zukunft braucht und wir euch heute vorstellen wollen, ist der


Data Scientist*


Zielbild


Er beschäftigt sich mit den Daten als zentralen Werkstoff und Material der Digitalisierung. Seine Aufgabe ist es nicht nur diese entsprechend zu clustern und zu sammeln, sondern auch entsprechend zu analysieren und die darin enthaltenen Informationen zu erkennen. Dabei muss er sich mit den Daten Perspektiven übergreifend auseinandersetzten. D.h. er muss sie sowohl wissenschaftlich als auch empirisch von der Mikro- bis zur Makro-Ebene analysieren.




Candidate Persona



Wie finde ich Data Scientists?

In ersten Grundlagen existiert hier bereits ein eigenes Berufsbild, die Rolle des Data Scientist/Analyst. Meistens sind auch hier Quereinsteiger aus entsprechenden IT nahen Feldern zu finden, die sich inhaltlich mit Daten und deren Interpretation beschäftigt haben. Das wäre der erste mögliche Ansatz. Der Data Scientist ist ein technischer Experte rund um den Rohstoff der Zukunft: Den Daten. Dabei entsteht eine noch nicht existente, sehr enge Verbindung zwischen den entsprechenden Disziplinen der Mathematik, Information, Naturwissenschaften und Technik. Aber über all diesen Bereichen steht der Fokus auf dem Stellenwert der Daten, als Basis für alle zukünftigen digitalen Lösungen. Dementsprechend ist er auch in diesen Disziplinen am wahrscheinlichsten zu finden. Bei vorhandenem langfristigen Entwicklungspotential ist es hier am erfolgversprechendsten an den Hochschulen Kandidaten zu identifizieren, die Lust darauf haben, Daten zu verstehen und diese zu interpretieren. Besonders bei Kandidaten, die direkt von den Hochschulen kommen, ist das digitale Mindset und die Grundeinstellung besonders entscheidend. Doch wie sollte das am besten ausgestaltet sein?


Das Mindset des Data Scientists

Da es sich beim Data Scientist um eine sehr spezifische und technische Aufgabenbeschreibung handelt, wäre hier beim Digital Competence Indicator eine Ausprägung zum Digitalen Nerd wünschenswert. Daher sind vor allem die Dimensionen des Offenen Umgang mit Scheitern, Proaktivität und Agilität besonders wichtig.



Was sind eure Gedanken zum Berufsbild des Data Scientists?

Wir hoffen, wir konnten euch mit dieser Reihe einen guten Einblick in die Berufsbilder der Zukunft geben. Nun stellt sich aber die Frage: Wie entwickle ich diese Berufe? Und was bedeuten immer neue Berufsbilder und sich verschiebende Kompetenzanforderungen für die interne Personalentwicklung? Dieser Frage wollen wir in einem abschließenden Wrap-Up nachgehen.



* https://www.bitkom.org/digitalisierungsberufe

https://www.bitkom.org/Bitkom/Publikationen/Erfolgreiche-Digitalisierung-braucht-eigenstaendige-Berufsbilder


Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.